Millennials are killing the Swastika print industry

…for Business Insider.

Millennials are literally committing murder by not buying enough of a thing I like. Market penetration – yes, that’s a real thing, no, you don’t have to know what it means to be angry – of shirts and flags with swastika print went down by 0.000001%, which basically means this whole industry is already dead.

„Guess young people are just ever so slightly less racist“, said chief Goldman Sachs analyst I’m-Not-Even-Gonna-Make-Up-A-Joke-Name-Because-No-One-Will-Read-Past-The-Headline. There you have it: Millennials are committing business genocide, and I am now gonna watch All the President’s Men while cry-masturbating.

Sebastian Moitzheim

Hi, ich bin Sebastian. Ich schreib Sachen und sag Sachen in Kameras und Mikrofone. Vielleicht hast du meine Texte bei GIGA, ze.tt oder Tor Online gelesen, oder meine Podcasts Wasting Away und Der Perser & die Schwedin gehört, oder meine prätentiösen Video-Essays laufen lassen, während du in einem anderen Tab was interessanteres gemacht hast.


Ich schreib über 'ne Menge verschiedene Dinge, Popkultur & Mental Health & soziale Gerechtigkeit unter anderem. Am einfachsten sag ich euch vielleicht einfach ein paar Fakten über mich, die Einfluss auf meine Arbeit haben: Millennial; autistisch; psychisch krank; Mitglied in der Partei DIE LINKE; Carly Rae Jepsen Ultra.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.